Feb 14, 2022  /  andere coole Sachen

Nachhaltig bleiben in der Weihnachtszeit

By Lea Hermanns

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und für viele bedeutet dies, dass wir unsere Liebe und Wertschätzung für die Menschen um uns herum durch Geschenke und köstliche Mahlzeiten zum Ausdruck bringen. Gleichzeitig ist diese Jahreszeit auch eine Gelegenheit für uns, bewusster zu handeln und unseren Planeten in den Mittelpunkt zu stellen. Die Weihnachtszeit erzeugt 30 % mehr Abfall im Vergleich zum Rest des Jahres – etwa 100 Millionen Müllsäcke und Plastikverpackungen von Geschenken und Lebensmitteln landen jedes Jahr auf Mülldeponien (Matt Dobson 2021, via GWPGroup). In einer Zeit, in der der Überkonsum ein Rekordhoch erreicht, ist es besonders wichtig, auf unsere Umwelt zu achten. Deshalb geben wir dir hier Tipps, wie du die Weihnachtszeit umweltfreundlicher gestalten könntest.

  • Geschenke

Viele Menschen schenken und erhalten auch im Gegenzug gerne materielle Geschenke. Das Öffnen der Geschenke ist das weihnachtlichste Erlebnis von allen. Versuche stattdessen, “Erlebnisse” zu verschenken, wie z.B. Eintrittskarten für ein lokales Theater, einen Töpferworkshop oder sogar eine Spende an eine Wohltätigkeitsorganisation oder NGO deiner Wahl (wir lieben Startups wie everwave oder Wohltätigkeitsorganisationen, die Obdachlosen helfen, wie dasCafé Platform). Wenn du etwas mit Substanz verschenken möchten, könntest du etwas schenken, das nachhaltige Unternehmen unterstützt oder umweltfreundliche Materialien verwendet (PS hier findest du unsere umweltfreundlichen Produkte). Second Hand Shopping ist eine weitere nachhaltige (und einzigartige) Alternative. Und auch wenn sich dies für viele wie ein “billiges” Geschenk anfühlen mag, geht es beim Schenken schließlich nicht darum, Geld auszugeben. Es geht vielmehr darum, an das zu denken, was die von dir beschenkte Person LIEBEN würde. Du kannst kreativ werden und ein cooles Geschenk upcyceln oder basteln, sei es selbstgemachter Schmuck, Näharbeiten aus Stoffresten oder Vasen für kleine Blumen aus bemalten Hautpflegeflaschen – vertrau uns, man wird deine Bemühungen zu schätzen wissen 😉

  • Geschenkpapier

Jedes Jahr werden Tausende von Geschenken in Einwegpapier eingewickelt, welches dann einfach entsorgt wird. Eine Studie zeigt, dass allein die Briten 108 Millionen Rollen Geschenkpapier zu Weihnachten wegwerfen (Matt Dobson 2021, via GWPGroup). Das meiste Geschenkpapier kann nicht recycelt werden, da es mit Kunststoff beschichtet und daher nicht biologisch abbaubar ist. Zum Glück gibt es viele Alternativen, wie zum Beispiel Pleased to Meet, die FSC-zertifiziertes Geschenkpapier anbieten, oder Ava & Yves, die recyceltes Geschenkpapier im Angebot haben, beide mit sehr festlichen Designs. Wir schlagen vor, die Geschenke in wiederverwendbares Material oder in Dinge zu verpacken, die du bereits besitzt, wie z.B. Küchenhandtücher, Einkaufstüten und Zeitungen.

  • Lebensmittel

Geschenke sind jedoch nicht das Einzige, worauf wir zu dieser Jahreszeit achten müssen. Tatsächlich ist die Ernährung eine der produktivsten Möglichkeiten, unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Unilever betont, dass in Großbritannien etwa 4,2 Millionen Weihnachtsessen vergeudet wurden, was auf unsere verschwenderischen Gewohnheiten zu dieser Zeit zurückzuführen ist. Jedes Jahr zu Weihnachten werden etwa 10 Millionen Tonnen Truthahn zubereitet, welche in 3000 Tonnen Plastikfolie eingewickelt werden (Mark Hall 2021), via Business Waste). Wenn du etwas fleischhaltiges essen möchtest, dann versuche, dieses lokal und biologisch zu kaufen. Auf diese Weise ist die Lieferkette kürzer und du kannst zurückverfolgen, woher alles stammt. Alternativ gibt es auch tolle vegetarische Optionen, die du hier findest. Was das Gemüse anbelangt, so kannst du dieses lose von saisonalen lokalen Märkten erwerben. Wenn Eure Bäuche voll sind dann teilt alles, was übrig bleibt, mit jemandem in Not – oder kreiert eine neue Mahlzeit mit diesen Zutaten. Die Festtage müssen nicht mit verschwenderischen Gewohnheiten und übermäßigem Konsum belastet sein. Sie haben das Potenzial, durch die Art und Weise, wie wir Geschenke machen und Lebensmittel konsumieren, nachhaltiger und bewusster zu werden. Wir hoffen, dass du die schönste Weihnachtszeit erleben wirst mit den Menschen, die du liebst und mit allem, was du brauchst, um nicht zu verschwenden – sondern zu feiern.

 

Nachhaltig bleiben in der Weihnachtszeit

Author
Lea Hermanns

Date
14th Februar 2022

Category
andere coole Sachen

Share

Next Post